Seit mehr als zehn Jahren integriert REA Robotics in den eigenen Roboteranlagen Visualisierungssysteme, die sowohl der Roboterführung als auch der Qualitätskontrolle der Produkte dienen.

Roboterführung 2D

  • Systeme für die Identifizierung der Position und der Ausrichtung der Teile auf den Förderbändern oder den Rüttelebenen.

Roboterführung 3D

  • Visualisierungssysteme für die nach Zufallsprinzip im Innern der Behälter angeordneten Teile  oder in jeder anderen Anwendung, in der die Position des Teils nicht wiederhobar ist. Die zehnjährige Erfahrung hat eine Spezialisierung im Gebrauch der 3D Visualisierunssystemen, sowohl für tiefgefrorene als auch für metallische Produkten, bis zu einer Termperatur von  1300°C, erlaubt, die zum Beispiel in den Prozessen der Warmumformung verwendet werden

Qualitätskontrolle 2D und 3D

  • Visualisierungssysteme, die in der Lage sind, selbstständig fehlerhafte Produkte zu identifizieren, die die  Produktionslinie verlassen. Sie führen Vollständigkeits-, Mass- und Oberflächenkontrollen durch und überprüfen die Vollständikeit des aufgedruckten Codes.